Symbolfoto: Stormarnlive

Großhansdorf – Auf der A1 kam es heute Vormittag zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Lastwagens lebensgefährlich verletzt wurde.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 10 Uhr. Ein 65-jähriger LKW-Fahrer aus Halstenbek befuhr die A1 in Richtung Hamburg. Kurz hinter dem Rastplatz Buddikate fuhr dieser auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Der 49-jährige Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Der 65-jährige wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt, konnte jedoch zwischenzeitlich geborgen und in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Autobahn war Richtung Hamburg für 90 Minuten voll gesperrt, zwischenzeitlich ist der linke Fahrstreifen wieder freigegeben.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT