Foto: Stadtbibliothek Ahrensburg/Hfr

Ahrensburg – Am 14. Juli wird es musikalisch in der Ahrensburger Stadtbibliothek, die Band „Safar“ zum Konzert in die Schlossstadt kommt.

Die Band Safar wurde von Momen Shaweesh mit zwei syrischen Musikern vor einem Jahr in Kiel gegründet. Sie leben seit 2 Jahren in Deutschland. Sie stehen auf der Bühne und bringen die Botschaft mit, dass der Krieg die Leidenschaft , die Kultur und die Liebe nicht zerbrechen kann und darf.

Sie spielen neu komponierte Songs aus orientalischer und internationaler Volksmusik mit Oud, Gitarre, Darbuka, Kajon, Sax und Keyboard. Nach Ahrensburg kommt eine interkulturelle Mischung von Musikern aus Syrien, Palästina, Iran und Deutschland. Die Band spielt ihre eigenen Stücke in den Richtungen Instrumental, Pop, Jazz und Tanzmusik, die eine Klangmischung westlicher und östlicher Musik umfasst.

Sie haben eine ungeheure Ausstrahlung, die zum Tanzen einlädt und schaffen es Musikstile und Hits aus den unterschiedlichen Musikarten neu zu definieren.

Momen Shaweesh spielt Oud  mit Weam Issa an der Gitarre, Saed Alsaed als Perkussionist sowie Martin Seusing mit Saxophon und Klarinette und Gesang bei Wael Amali und Mostafa Afghannezhad (Keyboard)

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstaltungsort ist die Stadtbücherei Ahrensburg, Manfred-Samuschstr. 3.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT