Die Grünen sorgen sich um die Ahrensburger Bäume (Symbolbild). Foto: Stormarnlive.de

Ahrensburg – Kurz vor der Sommerpause soll schnell noch die Ahrensburger Baumschutzsatzung geändert werden. Darauf haben sich alle Parteien mit Ausnahme von Bündnis 90/Die Grünen geeinigt.

Die geplanten Änderungen beinhalten laut den Grünen massive Verschlechterungen des Baumschutzes. Nur noch Grundstücke über 500 Quadratmetern fallen unter die Satzung, und fünf Meter um Wohnhäuser sind Bäume nicht mehr geschützt. Zusätzlich sollen Kiefern komplett aus dem Schutz herausfallen.

Stadtverordneter Christian Schmidt (Bündnis 90/Die Grünen): „Schauen Sie sich die Gärten in Ihrer Nachbarschaft an, dann werden Sie feststellen, wie viele Bäume fallen könnten und wie sich Ihr Umfeld verändern wird. Die vorgeschlagene Baumschutzsatzung verdient ihren Namen nicht mehr, faktisch wird sie mit den beantragten Änderungen abgeschafft.“

Das was jetzt abgenickt werden soll, sei bei einem nichtöffentlichen, interfraktionellen Treffen abgesprochen worden, so Schmidt: „Unsere Einwände zu diesem nichtöffentlichen Vorgehen wurden nicht aufgegriffen. Es besteht überhaupt kein Grund, über Änderungen von Satzungen vorher im Hinterzimmer zu beraten. Das gehört in die Öffentlichkeit.“

Der Lokalpolitiker kritisiert, dass durch die veränderte Baumschutzsatzung eines der wichtigsten Herausstellungsmerkmale der Stadt, „das grüne Erscheinungsbild“, praktisch abgeschafft wird.

„Die CDU hat auf ein schnelles Vorgehen gedrängt und die SPD wollte das jetzt mal fertig haben. Das ist unserer Ansicht nach das falsche Vorgehen“, sagt Christian Schmidt.

Die Grünen befürchten, dass sich durch den Beschluss der neuen Baumschutzsatzung das Erscheinungsbild der Stadt erheblich verändern könnte, viele Bäume fallen werden und dadurch auch die Luftqualität abnimmt.

Über die Baumschutzsatzung wird in der nächsten Sitzung des Umweltausschusses am 12. Juli um 19 Uhr im Peter-Rantzau-Haus und in der Stadtverordnetenversammlung am 17. Juli um 19:30 Uhr im Marstall beraten.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT