Ahrensburger Drehleiter im Einsatz. Symbolfoto: SL

Bargteheide – Am Rande einer Abitur-Abschlussfeier an der Dietrich-Bonhoeffer-Schule musste ein volltrunkener Hamburger (23) von der Feuerwehr vom Schuldach gerettet werden.

Im Bargteheider Ganztagszentrum feierten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Abiturienten der Bargteheider Gesamtschule ihren Abschluss. Der 23-Jährige, der später einen Rettungseinsatz auslöste, war offenbar zu Gast.

Der stark alkoholisierte Hamburger wurde gegen Ende der Abiturfeier auf dem Flachdach zwischen dem Ganztagszentrum und dem Schulerweiterungsbau entdeckt. Wie der junge Mann dorthin gelangte, ist unklar. Es gibt eine Feuertreppe, die allerdings nur von Innen zu öffnen ist.

Der 23-Jährige wurde mit einer Drehleiter der Ahrensburger Feuerwehr vom Dach gerettet und anschließend mit einem Rettungswagen ins Oldesloer Krankenhaus gebracht. Der „Schlafplatz“ auf dem Dach könnte für den Hamburger teuer werden. Er wird wohl die Kosten für den Einsatz tragen müssen.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT