Symbolfoto: Blazej Lyjak/shutterstock

Bargteheide / Bad Oldesloe – Am Sonntag, den 09.07.2017, von 5.00 Uhr bis 22.00 Uhr, werden im Zuge der BAB A 21 im Bereich der Anschlussstelle Bargteheide in beiden Fahrtrichtungen Schutzplanken repariert, die Entwässerungseinrichtungen gespült und die Freigabemarkierung aus 2015 durch das Applizieren der Endmarkierung abgelöst.

Gleichzeitig werden am Brückenbauwerk B 404/L 90 die stark beschädigten Kappen saniert und die Autobahnmeisterei Bad Oldesloe wird kleinere Unterhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen durchführen.

Für die Ausführung dieser Arbeiten ist es notwendig, die BAB A 21 zwischen den Anschlussstellen Bad Oldesloe-Süd und Bargteheide in beiden Fahrtrichtungen voll zu sperren. Der Zeitraum wurde so gewählt, dass er nicht mit den Sperrungen der BAB A 7 in Konkurrenz steht. Die Auffahrt auf die A 21 in der AS Tremsbüttel in Richtung Kiel bleibt befahrbar.

Die Umleitung erfolgt über Bad Oldesloe auf bereits ausgeschilderten Umleitungsstrecken, in Richtung Hamburg die U 100 und in Richtung Kiel die U 1.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT