Symbolfoto: Serato/Shutterstock.com

Ahrensburg/Hammoor – Ab heute, 3. Juli, und bis zum 22. Juli ist die K106 zwischen Hammoor und Ahrensburg gesperrt.

Das teilte der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein mit.

„Der Sanierungsabschnitt verläuft auf der „Ahrensburger Straße“ (K 106) von der Kreuzung „Hauptstraße“ (L 89) in Hammoor bis zur Kreuzung „Kamp“/„Martenshorsttwiete“.

Aufgrund der Fahrbahnbreite können die Arbeiten nur unter Vollsperrung erfolgen. Im Einmündungsbereich der L 89 / K 106 werden die beiden Fahrspuren der L 89 verschwenkt und eingeengt“, heißt es zur Begründung der Vollsperrung.

Eine Umleitung erfolgt für die gesamte Bauzeit über die L 89 von Hammoor nach Bargteheide und von dort aus über die L 82 nach Ahrensburg bzw. umgekehrt. Die K 106 kann von Ahrensburg kommend bis zum Baufeld – Einmündung „Kamp“/ „Martenhorsttwiete“ befahren werden.

Nebenstraßen, wie „Lohweg“, „Bachstraße“, „Kamp“ und „Moorweg“, in der Ortslage Hammoor werden für den Kraftfahrzeugverkehr über 3,5 t gesperrt. Ausgenommen hiervon ist der Landwirtschaftliche Verkehr.

Die Baukosten werden insgesamt ca. 737.000 Euro betragen.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT