Vorfreude auf die Ubuntu-Vorstellungen beim Team an der Stadtschule.
Foto: Stadtschule/hfr

Bad Oldesloe –  Zum zweiten Mal fand das Zirkusprojekt der Stadtschule mit dem Namen „Ballongo“ statt. Und nach mehrjähriger Pause besuchten daher die Artisten des Zirkus „Ubuntu“ auch wieder die Oldesloer Grundschule in er Königstraße.

Zum insgesamt dritten Mal kamen die Ubuntu-Artisten an die Stadtschule, damit die Schüler etwas in die faszinierende, große, weite Zirkus-Welt eintauchen können. Die „große“ Zirkus-Woche für alle Klassenstufen findet dann im nächsten Jahr statt.

Der Zirkus mit 20 Trainerinnen und Trainern gastiert in diesem Jahr in der Stormarnhalle in Bad Oldesloe. Dort finden am Freitag, 30.06., dann auch die beiden Vorstellungen statt. Um 15 und um 17 Uhr heißt es jeweils: „Vorhang auf, Manege frei, das Spiel beginnt!“.

Glänzende Augen sind in jedem Fall garantiert auf der Reise in diese einzigartige Wunderwelt des Zirkus voller Spannung und Poesie.

Im Eingangsbereich der Stormarnhalle wird es kalte und warme Getränke, Brezel und Naschereien geben. Die Kinder haben in dieser Zirkuswoche neben dem Üben der artistischen Darbietungen auch gebastelt und gewerkelt, so dass alle Besucher Jonglierbälle und andere Dinge sowie auch eine Zirkuszeitung erwerben können.

Unterstützt wurde unser Zirkusprojekt unter anderem von der Stiftung „Holsteins Herz“ und dem Schulverein der Stadtschule.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT