Der Oldesloer Bürgermeister Jörg Lembke lässt sich auf dem Stand des THC an der Oldesloer Hude von Lorenz Lippold die vielfältigen Aktivitäten des Vereins erläutern. Foto: THC

Bad Oldesloe – Die vielfältigen Aktivitäten und Projekte des Tennis- und Hockeyclubs (THC) „Blau-Weiß“ zahlen sich aus. Seit drei Jahren wächst die Tennissparte kontinuierlich.

Insgesamt 190 neue Tennisspieler konnte der Verein seit 2015 im Kurpark begrüßen. Während sich die Zahl der Hockeyspieler in der letzten Zeit mit 90 Aktiven stabilisiert hat, stieg die Schar der Tennisspieler auf 460 Mitglieder an, den höchsten Stand seit dem Jahr 2000. Mehr jugendliche Tenniscracks als die derzeit aktiven 125 waren es letztmals 1995.

In die Sommersaison 2017 startete der THC Ende April erstmals mit einem großen Aktions- und Informationsstand an der Oldesloer Hude. Unter dem bundesweiten Motto „Deutschland spielt Tennis“ wurde die idyllische Clubanlage mit den acht Plätzen im Herzen des Oldesloer Kurparks schließlich am Tag darauf mit einem großen Aktionstag offiziell eröffnet. Seither laufen der Wettkampf-, Freizeit-, Trainings- und nicht zu vergessen der Gastronomiebetrieb parallel auf Hochtouren und sorgen für viel Leben auf der Clubanlage.

Erneut konnte der THC in dieser Saison mit einem besonderen Angebot für neu eintretende Tennisfamilien punkten.

Da laut Beitragsordnung alle Clubbeiträge für neue Mitglieder ab dem 1. Juli halbiert werden, gilt auch: Für den Rest der Saison 2017 zahlt eine Familie (Mutter und/oder Vater inkl. unbegrenzter Anzahl Kinder, die im gleichen Haushalt leben) einen Beitrag in Höhe von nur 125 Euro.

Der THC ist sich sicher, dass schon bald die „magische“ Mitgliederzahl 555 erreicht ist. Und so wird der Oldesloer Bürgermeister Jörg Lembke am Montag, 17. Juli, 18 Uhr, dem THC nicht nur seinen Antrittsbesuch abstatten, sondern in diesem Rahmen auch das 555. Vereinsmitglied des THC „Blau-Weiß“ persönlich begrüßen.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT