Petra Fiedler auf ihrem Pferd Lads Last Aladincody beim Sliding Stop. Foto: hfr

Fischbek – Am ersten Juli-Wochenende (30. Juni bis 2. Juli) verwandelt sich Fischbek in den Wilden Westen.

Auf der Reitanlage von Tom Klein, dem American Training Stable (Lohe 30, 23869 Elmenhorst/Ortsteil Fischbek), findet das alljährliche Westernreitturnier der Ersten Westernreiter Union mit Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft statt.

Die Reiter messen sich in elf verschiedenen Disziplinen, die ihren Ursprung in der Arbeitswelt der Cowboys haben. Dazu gehört unter anderem die Reining, welche durchgehend im Galopp geritten wird und rasante Manöver wie den Sliding Stop enthält oder der Trail, bei dem ein Hindernisparcours absolviert werden muss. Auch die Outfits der Reiter sind an das Arbeitsleben der Cowboys angepasst. So sind Westernhut und Westerstiefel Pflicht in den Prüfungen.

 

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT