Polizei im Einsatz (Symbolfoto: sl)

Elmshorn – Ein Jugendlicher hat sich in einer Bahnunterführung vor einem Mädchen (7) entblößt. Jetzt sucht die Polizei nach dem Exhibitionisten. 

Der Vorfall ereignete sich am Freitag, 16. Juni, gegen 17.30 Uhr in der Wasserstraße, die an einer Stelle in einer Unterführung die Bahngleise passiert. Wie die Polizei mitteilt, ging das Mädchen die Unterführung entlang, als sie auf einen schlanken Jugendlichen traf (etwa 15 bis 20 Jahre alt), der sein Geschlechtsteil entblößte. Die Schülerin aus Elmshorn konnte nach Hause laufen, ohne verfolgt zu werden. Der Täter soll kurze braune Haare mit einem nach oben gegelten Pony getragen haben und etwa 1,80 Meter groß gewesen sein.

Die Polizei (04121-803-0) sucht mögliche Zeugen des Vorfalls und Hinweise auf den Täter.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT