Lübeck – Am Donnerstagabend kam es in der Dornestraße in Lübeck zu einem Unfall, bei dem eine 11-jährige Radfahrerin von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt wurde.

Gegen 20 Uhr fuhr eine Lübeckerin mit ihrem Lupo die Dornestraße entlang in Richtung Moislinger Allee. Zur gleichen Zeit war das Mädchen mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg in Richtung Hansering unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte die Radfahrerin die Straßenseite wechseln. Scheinbar achtete sie nicht auf den Verkehr.

Die PKW-Fahrerin versuchte zunächst auszuweichen und zu bremsen. Ein Zusammenstoß konnte jedoch nicht verhindert werden. Das Mädchen schlug auf die Motorhaube und die Windschutzscheibe des Lupos auf. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nicht.

Die 21-jährige Auto-Fahrerin stand zunächst unter Schock und wurde durch die Rettungskräfte betreut. An dem PKW und dem Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 2000 Euro. Die Beamten des 2. Polizeireviers in Lübeck nahmen die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT