Polizei im Einsatz
Symbolfoto: Stormarnlive

Großhansdorf – Am 15.Juni, gegen 10.30 Uhr, kam es im Wöhrendamm in Großhansdorf zu einem versuchten Handtaschenraub. An der

Bushaltestelle „Papenwisch“ griff ein männlicher Täter nach der Handtasche einer 82-jährigen Großhansdorferin und wollte ihr diese entreißen.

Die Rentnerin wehrte sich lautstark, so dass ein „Mitarbeiter des gegenüber liegenden Rathauses“ den Vorfall mit bekam und sich sofort nach draußen begab, um eventuell zu helfen.

Mittlerweile hatte der Täter die Handtasche entreißen können und flüchtete zu Fuß durch einen Gehweg auf die Straße Barkholt und dann weiter in Richtung Sieker Landstraße. Der Zeuge verfolgte den Täter zu Fuß, bis dieser dann auf der Flucht die Handtasche wegwarf. Der Zeuge nahm die Handtasche an sich und übergab sie der 82-jährigen.

Nach einer kurzen Überprüfung stellte sie fest, dass nichts fehlte. Verletzt wurde bei dem versuchten Raub niemand.

Der Täter wird wie folgt beschrieben.

– Circa 35 Jahre alt – Circa 1,70 – 1,80 m groß – moppelig / dick – Sehr helle Haut – Dunkle kurze Haare – Dunkler Bart Er war bekleidet mit – Weißem, langärmeligen Sweat-Shirt – Darüber eine schwarze Weste – Dunkler Hose – Schwarzer Mütze (kein Basecap) – Sportschuhen

Weitere Zeugen gesucht:

Wer kann Angaben zur Tat oder dem Täter machen? Wer kennt eine Person auf die die oben genannte Beschreibung zutrifft? Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Ahrensburg unter der Telefonnummer 04102 / 809-0.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT