Der Waldorfkindergarten in Bad Oldesloe. Foto: Fischer

Bad Oldesloe – Am 8. Juli feiert der Waldorf-Kindergarten Bad Oldesloe sein 30-jähriges Bestehen.

Träger des Kindergartens ist der Verein „Arbeitskreis zur Förderung der Waldorfpädagogik“, der größtenteils von Eltern der Kindergartenkinder betrieben wird. „Was als Initiative einiger engagierter Eltern 1987 begann, ist inzwischen eine feste Institution unter den Oldesloer Kindergärten“, sagt Antje Gebhardt aus dem Vereins-Vorstand. „Wir haben eine stetig wachsende Nachfrage nach Betreuungsplätzen.“

Der 30. Geburtstag des Kindergartens wird groß gefeiert: Am 8. Juli findet von 11 bis 14 Uhr ein „Tag der Begegnung“ auf dem Kindergartengelände im Rümpeler Weg 31 statt. Neben Spielen für Kinder wird Zauberkünstler Christian Brandes Tricks präsentieren. Außerdem gibt es eine kleine Ausstellung mit Bildern und Dokumenten zur Entwicklung des Kindergartens. Gründer, Ehemalige und alle Interessierten sind herzlich willkommen.
ergarten feiert 30-jähriges Bestehen

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT