Folge uns!

Sport

Deutsche Tanzmeisterschaften in Reinbek

Veröffentlicht

am

Foto: TSV Reinbek

Reinbek – Am vergangenen Wochenende erstrahlte die Uwe-Plog-Halle in Reibek in besonderen Glanz. Die Deutsche Meisterschaft Senioren II S- Standard, fand in Stormarn statt.

107 Paare aus ganz Deutschland trafen sich in Schleswig-Holstein, um den diesjährigen deutschen Meister zu ermitteln. 1,5 Jahre intensive Vorbereitung mit einigen Hindernissen, die es zu überwinden galt, lagen hinter dem Organisationteam der Tanzsportabteilung der TSV Reinbek, bis dann am Samstag schließlich das Turnier beginnen konnte.

Unten den Augen der Zuschauer und der zahlreicher Ehrengäste, wie dem Bürgervorsteher Baldur Schneider und TSV Geschäftsführer Rüdiger Höhne, starten die Tanzpaare ihre Vorrunde. In den Pausen zeigten die Gruppen Zamba Kids und Hip-Hop der Tanzsportabteilung der TSV Reinbek ihr können.

Die Siegerehrung
Foto: TSV Reinbek

Nach der Vorrunde und den vier zwischen Runden, rief die Turnierleitung sechs Paare zur Endrunde auf. Bei zahlreichen fachkundigen Zuschauern am Rande, wurde über die Favoritenpaare schon von Turnierbeginn an gemunkelt. Am Ende haben sich dann Gert Faustmann / Alexandra Kley von Blau-Silber Berlin Tanzsportclub ganz nach oben auf das Siegerträppchen getanzt. Platz zwei Bernhard Fuss / Sonja Fuss (27) TTC Rot-Weiß Freiburg und Platz drei Dr. Konstantin Maletz / Corina Maletz (57)Tanzsport-Club Alemana Puchheim

Einer großen Sporthalle einen für ein Tanzturnier dieser Größenordnung würdigen Rahmen zu geben, ist nicht einfach. Doch mit der Verlegung von Teppichboden und Parkett und der entsprechenden Dekoration gelang dies den Mitgliedern der Tanzsportabteilung. Es gab viel Lob von den Teilnehmern und Besuchern. „Ein großer Dank geht an alle ehrenamtlichen Helfer, die die Durchführung dieser Veranstaltung möglich gemacht haben“, heißt es von Seiten der Organisatoren.

Weiterlesen
Kommentar schreiben

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Oldesloe

VfL Oldesloe: Zahlreiche erste und zweite Plätze für Schwimmer in Preetz

Veröffentlicht

am

Die Leistungsgruppe der VfL-Schwimmabteilung: Katharina Berghausen (von links), Lena Grabowsky, Dorle Küttner und Barbara Kehbein und Blanca Hempell (vorne). Foto: VfL Oldesloe

Bad Oldesloe/Preetz – Die Leistungsgruppe der Schwimmabteilung des VfL Oldesloe konnte beim 31. Preetzer Pokalschwimmen zahlreiche erste und zweite Plätze ergattern.

Der Wettkampf wurde auf der 25-Meter-Bahn ausgetragen. Die M1 des VfL Oldesloe war mit mit den Schwimmerinnen Katharina Berghausen, Lena Grabowsky, Blanca Hempell, Barbara Kehbein und Dorle Küttner am Start.

Für die M1 war es seit der Sommerpause und der erneuten Schließung des Travebades der erste Wettkampf der Saison“, sagt Abteilungsleiter Wolfgang Hempell. Trotz Trainingsausfalles hätten alle Schwimmerinnen die Erwartungen des Trainers noch übertroffen.

Bei insgesamt 19 Einzelstarts kamen die Schwimmerinnen 13 Mal auf den ersten und drei Mal auf den zweiten Platz.

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Stormarnhalle: Brandschutzmängel gefährden Events nicht

Veröffentlicht

am

Stormarnhalle Bad Oldesloe
Archivfoto: SL

Bad Oldesloe – Die bei einer Begehung des Stormarnhalle festgestellten Mängel im Bereich des Brandschutz gefährden anstehende Großveranstaltungen in der Mehrzweckhalle in diesem Jahr nicht. Das verkündete der Oldesloer Bauamtsleiter Thilo Scheuber in der Sitzung des Bauausschuss am Mittwoch.

„Ja, es sind Mängel festgestellt worden, die nicht kurzfristig behoben werden können. Aber es wird Möglichkeiten durch Maßnahmen geben, diese Mängel so zu überbrücken, dass – entgegen anderer kursierender Gerüchte – die geplanten Veranstaltungen definitiv nicht gefährdet sind“, so Scheuber.

Eine Gefahr für Besucher der geplanten Events in der Stormarnhalle bestehe nicht, weil die notwendigen Maßnahmen für den Brandschutz eingeleitet werden sollen, auch wenn entsprechende bauliche Maßnahmen in der Kürze der Zeit nicht möglich seien. Langfristig würden diese dann durchgeführt.

Am 14. Oktober finden in der Stormarnhalle zum Beispiel die das Musikfest der Marching Band „Stormarn Magic““ statt. Ende des Jahres plant das Oldesloer Unternehmen LED Events dort die ersten „Festivaltage“ mit einem Konzert von „Jeden Tag Silvester“, einem Poetry Slam und einer Silvesterparty.

Weiterlesen

Fußball

Landespokalspiele für Stormarner Kicker

Veröffentlicht

am

Symbolfoto: SL

Reinfeld/Ahrensburg – Für zwei Stormarner Fußballvereine geht es heute um den Einzug in die nächste Runde des Landespokals.

Die Kickerinnen des SSC Hagen Ahrensburg müssen dabei gegen Holstein Kiel im Viertelfinale antreten. Dabei nehmen die Stormarnerinnen die Position des Underdogs ein. Regionalligist Kiel gilt als  Favorit auf den Titelgewinn. Anstoß ist in Ahrensburg um 15 Uhr.

Eine Runde weiter sind bereits die Fußballer des SV Preußen Reinfeld. Sie stehen im Halbfinale des Landespokals und treffen heute um 15 Uhr auf den Husumer SV. Im Viertelfinale hatten die Landesligisten aus Reinfeld den Oberligisten Heider SV im Elfmeterschießen bezwungen. Jetzt wollen die Karpfenstädter zum großen Sprung ansetzen und gegen den Landesligisten aus Husum ins Finale einziehen. Das Spiel findet in Husum statt.

Weiterlesen

Trending