Foto: Sparkasse Holstein/hfr

Stormarn – In Ostholstein, Stormarn, Norderstedt und Hamburg heißt es jetzt wieder „Jede Stimme zählt!“, denn die Aktion „Die Sparkasse Holstein kleidet die Sportjugend ein“ startet in ihre Voting-Phase. Vom 14. Juni 2017 (8 Uhr) bis zum 19. Juni 2017 (12 Uhr) darf die Bevölkerung mitentscheiden, welche Kinder- und Jugendmannschaften neue Sportbekleidung von der Sparkasse Holstein erhalten sollen.

Jeder ist aufgerufen, auf der Aktionsseite  für seine Lieblingsmannschaft zu voten und sie mit seiner Stimme der neuen Sportbekleidung ein Stück weit näher zu bringen. Die Stimmabgabe ist einmal alle 24 Stunden möglich.

Bereits zum zwölften Mal hat die Sparkasse Holstein mit der Aktion alle Sportvereine in ihrem Geschäftsgebiet aufgerufen, sich um neue Outfits für ihre Nachwuchs-Teams zu bewerben. Insgesamt vergibt das Kreditinstitut wieder 100 Mannschaftssätze. Neben Trikots und Trainingsanzügen standen in diesem Jahr erstmals auch Outdoor-Jacken zur Auswahl.

„Damit haben wir den Nerv der jungen Sportler absolut getroffen“, berichtet Dr. Martin Lüdiger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Holstein. „Über 100 Bewerber haben die Jacken ausgewählt.“

Insgesamt hat die Sparkasse Holstein in diesem Jahr ca. 280 Bewerbungen für neue Sportbekleidungssätze erhalten. „Damit wurde die Teilnehmerzahl des Vorjahres noch einmal getoppt“, freut sich Lüdiger.

Die eingegangenen Bewerbungen werden nun abschließend von der Sparkasse Holstein geprüft, bevor am 14. Juni das große Voting startet. „Wir sind schon jetzt gespannt, mit welchen kreativen Ideen die Mannschaften wieder auf Stimmenfang gehen“, blickt Lüdiger der Abstimmung entgegen. Auf ihrem Blog unter  hält die Sparkasse Tipps und Tricks für ein erfolgreiches Online-Voting bereit.

Über das Online-Voting werden insgesamt 60 der 100 Gewinner-Mannschaften gewählt. Die restlichen 40 Mannschaften lobt die Sparkasse aus allen verbliebenen Teilnehmern unabhängig vom Voting-Stand aus. So erhalten auch Sportvereine, denen es (z.B. aufgrund geringerer Mitgliederzahlen) an Stimmen im Online-Voting fehlt, die Chance auf neue Sportbekleidung.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT