Ein Scheinwerfer wurde eingeschlagen und die Motorhaube stark beschädigt. Foto: Oldesloer Tafel

Bad Oldesloe – Am Donnerstag war die Welt noch in Ordnung, am Freitag gab es für das Fahrerteam der Oldesloer Tafel-EfA eine böse Überraschung: Motorhaube und Scheinwerfer des Tafel-Kühlfahrzeugs waren stark beschädigt.

„Es sieht so aus als ob diese Beschädigungen durch einen kantigen Gegenstand entstanden sein könnten“, ärgert sich Christine von Dombrowski vom Leitungsteam der Oldesloer Tafel, „erst wurden in Hamburg sämtliche Kühlaggregate der Tafelfahrzeuge geklaut, nun haben wir das Problem mit Vandalismus in Oldesloe.“

Abgesehen von den Kosten ist das Ganze mit sehr viel Arbeit und Zeitaufwand verbunden. Schließlich muss das Tafelauto ja täglich die ausgelisteten Lebensmittel im weiten Umkreis einsammeln, da bleibt wenig Zeit für Werkstattaufenthalte.

Warum sich die Hohlköpfe überhaupt an geparkten Autos auslassen, ist die eine Frage. Die andere ist, warum sie nicht einmal Respekt vor dem Fahrzeug einer Einrichtung haben, die sich ganz offensichtlich um sozial Benachteiligte kümmert. Für Hinweise von Zeugen, die etwas gesehen haben und zur Ergreifung der Täter beitragen können, ist das Team der Oldesloer Tafel sehr dankbar.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT