Foto: DRK / Lewe / hfr

Trittau – Mit vielen fleißigen Elternhänden hat die Kindertagesstätte „Kinderzeit“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Trittau einen Gartentag veranstaltet. Die Kita hatte im Februar bei dem Projekt „30.000 Euro für 30 tolle Projekte“ 1.000 Euro gewonnen und konnte sich dafür zum Gartentag eine Pergola aufbauen lassen.

Die Eltern verschönerten die Terrassenbeete und setzten an der Pergola verschieden Kletterpflanzen ein. Außerdem wurde ein Vogelhäuschen aufgebaut. Auch die von den Kindern langersehnte Buddelecke hat nun eine Baustellenumrandung erhalten. Gemeinsam mit den Kindern sollen noch die Holzlatten angemalt und ein Bauschild aufgestellt werden.

Und noch viele weitere Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten sind im Elementargarten entstanden: So wurde eine steinumrandete Feuerstelle gebaut, an der nun Stockbrot gebacken werden kann. Das Spiel-Boot wurde an die richtige Position gesetzt, mit viel Mühe repariert und eingebuddelt.

Foto: DRK / Lewe / hfr

Der Bauwagen, in dem sich die Holzwerkstatt befindet, wurde so hergerichtet, dass darin nun genügend Licht ist, um dort tolle Holzprodukte herstellen zu können. Die Vorschulbank hat einen neuen Platz gefunden und wurde dort befestigt.

Im Krippengarten wurde eine Klangwand aus alten Küchenmaterialien gebaut, und die Matschküche, die von den Kindern und einer Erzieherin im vergangenen Jahr gebaut wurde, hat ihren letzten Schliff erhalten.

Die Kinder freuen sich riesig über das verschönerte Außengelände, und die Kita bedankt sich herzlich bei allen fleißigen Helfern.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT