Beim Supercamp auf Rügen mit 1.700 Teilnehmern trafen die Mitglieder des Jugendrotkreuz Großhansdorf Jugendliche aus aller Welt.
Foto: JRK Großhansdorf/Hfr

Großhansdorf/Rügen –  Mit rund 1.700 weiteren Jugendrotkreuzlern hat das Jugendrotkreuz (JRK) Großhansdorf am Pfingstwochenende im Rahmen des JRK-Supercamps die neue Kampagne „Was geht mit Menschlichkeit?!“ des Deutschen Jugendrotkreuz auf Rügen eröffnet. Das Supercamp ist das größte Zeltlager des Deutschen Jugendrotkreuzes und für die jungen Ehrenamtler etwas ganz besonderes, da es nur alle fünf Jahre stattfindet. Traditionell bleibt bei der Veranstaltung neben der Kampagneneröffnung ausreichend Zeit, um viele Jugendrotkreuzler aus der ganzen Welt kennenzulernen und bei vielen spannenden Stationen den Zusammenhalt der eigenen Ortsgruppe zu stärken.

Im Rahmen der neuen JRK-Kampagne befassen sich die Kinder und Jugendlichen im JRK die nächsten drei Jahre altersgerecht mit Fragen wie: Was bedeutet für mich Menschlichkeit und was kann ich allein und in der Gruppe für mehr Menschlichkeit in meinem Umfeld tun? Welche kleinen und großen Projekte können die Welt ein bisschen menschlicher machen? Manchmal ist es eben nur ein kurzes Lächeln, manchmal aber auch ein langfristiges Projekt, das für mehr Menschlichkeit sorgt. Der Austausch mit Jugendlichen aus vielen verschiedenen Ländern (z. B. Malaysia, Mexiko, Ungarn und Österreich) hat für viele Ideen und Pläne für die nächsten Jahre gesorgt. Für das Abendprogramm haben neben der Band „Killerpilze“ vier weitere Bands und Fidi Baum, ein Berliner Rapper bzw. eines der Gesichter der neuen Kampagne, gesorgt.

Das JRK ist der eigenständige Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Bundesweit engagieren sich über 110.000 Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 27 Jahren ehrenamtlich in 5.500 Jugendgruppen. In wöchentlichen Gruppenstunden beschäftigen sich die Jugendlichen mit dem Thema Erste Hilfe, der aktuellen Kampagne und vielen weiteren spannenden Themen. Mehr Informationen gibt es auf der Facebookseite des Jugendrotkreuzes Großhansdorf oder auf der Homepage des DRK-Ortsvereins Großhansdorf www.drk-grosshansdorf.de Das Jugendrotkreuz freut sich auf interessierte Kinder ab sechs Jahre und engagierte Gruppenleiter ab 16 Jahre.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT