Der Oldesloer Wochenmarkt. Foto: Stormarnlive.de

Bad Oldesloe – Das Pokern um die Verlagerung des Wochenmarktes auf den Exer hat ein Ende.

Marktgemeinschaft und Stadtverwaltung haben sich einvernehmlich auf ein Maximum von fünf Tagen im Jahr geeinigt, an denen die Stadt den Marktplatz anderen Veranstaltern zur Verfügung stellen kann – etwa fürs Stadtfest.

Für die Verwaltung ist damit eine Grenze erreicht. Bürgermeister Jörg Lembke: „Wir bekommen sonst Schwierigkeiten mit anderen Veranstaltern.“

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT