Claudia Wildhagen (h.l.) überreichte dem Elmenhorster TC eine Spende in Höhe von 500 Euro für das Projekt „Kids meet Tennis“.
Foto; Sparkasse Holstein/hfr

Elmenhorst – Eine neue Sportart zu erlernen, reizt viele Kinder und Jugendliche. Doch aller Anfang ist bekanntermaßen oft schwer – vor allem, weil die meisten jungen Menschen in ihrer Freizeit bereits gut ausgelastet sind.

Der Elmenhorster Tennisclub geht daher einen ganz besonderen Weg: Er bringt seinen Sport in die Schulen, um Kinder und Jugendliche an Tennis heranzuführen und dafür zu begeistern. „Kids meet Tennis“ heißt das Projekt des Vereins, das er vor drei Jahren pilotiert hat. Dank einer Spende der Sparkasse Holstein in Höhe von 500 Euro kann das Projekt auch 2017 fortgeführt werden.

Im Rahmen des Projektes besucht der Verein die Schulen zunächst mit einer Aufschlagmessmaschine, die auf dem Schulhof installiert wird. Damit haben die Kinder die Möglichkeit, in der großen Pause ihre Aufschlaggeschwindigkeit zu messen und so ihre ersten Tennis-Versuche zu starten.

„Dafür muss man noch nicht Tennisspielen können. Es bringt aber eine Menge Spaß und ist auf dem Pausenhof eine willkommene Abwechslung. Das kommt gut bei den Kids an und sorgt für große Begeisterung“, so Christian Senger, Präsident des Elmenhorster TC.

Kinder und Jugendliche, die danach Lust auf noch mehr Tennis haben, können ein kostenloses Training mit dem Cheftrainer des Vereins absolvieren. Auch die Nutzung der Tennisanlage und der Schläger ist für sie kostenfrei. Das Training findet einmal pro Woche bis zu den Sommerferien statt und endet mit einer Prüfung, dem Tennis-Sportabzeichen. Ermöglicht wird das kostenfreie Training mithilfe der Spende der Sparkasse Holstein.

„Sport ist eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und für die jungen Menschen ein toller Ausgleich zum Schulalltag. Daher finden wir es wichtig, Kinder und Jugendliche für Sport zu begeistern“, erläutert Claudia Wildhagen, Leiterin der Filiale der Sparkasse Holstein in Bargteheide.

„Das Projekt ist dazu super geeignet, denn es baut Hemmschwellen bei den Schülerinnen und Schülern ab. Das ist eine tolle Sache, die wir natürlich gerne unterstützen“, ergänzt sie. Bei einem Besuch des Elmenhorster TC hat die Filialleiterin die Spende persönlich überreicht.

Anmeldungen zum Projekt „Kids meet Tennis“ nimmt Rainer Kloda entgegen: 04532-21835 / akloda@gmx.de.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT