Hamburg –

Foto: Polizei Hamburg/hfr

Hamburg – Es war ein großer Schlag gegen offensichtlich gut organisierte Fahrraddiebe in in Hamburg. Nach einer Durchsuchung im April 2017 im Bereich Rothenburgsort, wurde eine Vielzahl von Fahrräder sichergestellt, zu denen die Polizei die rechtmäßigen Eigentümer sucht. Denn allem Anschein nach handelt es sich bei den Rädern um Diebesgut, das in zwei Lagern bei der Razzia gefunden wurde. Mit einigem Aufwand wurden die sichergestellten Fahrräder abfotografiert und katalogisiert.

„Sofern Sie Ihr Fahrrad in der Bildergalerie  wiedergefunden haben sollten, setzen Sie sich bitte mit der Verbindungsstelle des Landeskriminalamt unter der  Telefonnummer 040 4286-56789 oder senden Sie uns eine E-Mail: an: LKA13ARFahrrad@polizei.hamburg.de“, erklärt die Polizei Hamburg

Die Aushändigung von Fahrrädern ist nur möglich, wenn nachgewiesen werden kann, dass man tatsächlich der Eigentümer des abgebildeten Fahrrades ist. Dies kann zum Beispiel die Rechnung oder das Aktenzeichen der Strafanzeige sein.

Übersichtseite der beschlagnahmten Fahrräder

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT