Wer vermisst „Don Quijote“? Foto: Polizei

Lübeck – Traf diese Skulptur doch nicht den Geschmack eines Einbrechers, der sie möglicherweise auf einem Diebeszug entwendete? Oder wurde sie gar von dem Besitzer entsorgt? 

Dieser Frage geht derzeit die Polizei in Bad Schwartau nach. Passanten entdeckten am 1. Mai bei einem Spaziergang im Walderholungsgebiet „Riesenbusch“ in der Nähe des Ausflugsortes Emanuel Ruh die 45 Zentimeter hohe Skulptur des Don Quijote.

Die Polizei in Bad Schwartau sucht den Eigentümer und würde gern weitere Einzelheiten zu den Umständen wissen, was Don Quijote in das Waldstück verschlug.

Die Skulptur zeigt den Reiter mit einer Lanze, der Sockel ist aus Backstein. Drahtgeflecht und Sockel sind mit Bronze übergossen. Hinweise an die Polizei in Bad Schwartau unter der Rufnummer 0451-220 750.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT