Die Pianistin Ingfrid Breie Nyhus. Foto: Geir Dokken

Bad Oldesloe – Mit dem Konzert „Flügelspiele – folkPIANO“ ist die folkBALTICA am Donnerstag, 18. Mai um 20 Uhr zum zweiten Mal zu Gast in Bad Oldesloe.

Zwei der angesehensten Pianisten aus Norwegen und Finnland präsentieren ein ganz besonderes Projekt: Folkmusik auf dem klassischen Klavier.

Ingfrid Breie Nyhus studierte in Norwegen, Finnland und Deutschland Musik. Inspiriert durch ihren Vater, den berühmten Geiger Sven Nyhus, arrangierte sie erstmals in der Geschichte der norwegischen Folkmusik ein Album mit traditionellen norwegischen Stücken für Klavier. Der finnische Pianist und Komponist Timo Alakotila arbeitete u.a. mit dem BBC Orchester und dem Stavager Symphonie Orchester und ist in den Bereichen Klassik, Jazz, Pop und Folkmusik beheimatet.

Das 13. folkBALTICA Festival findet vom 13. bis zum 21. Mai 2017 unter dem Thema „Die große Reise“ / „Den store rejse“ statt. In diesem Zeitraum können die Besucher 35 Konzerte in 34 verschiedenen Spielstätten an 20 Orten in Schleswig-Holstein und Sønderjylland erleben.

Die Musik hat schon immer große Reisen unternommen und war für viele Menschen Sprache und Pass zugleich – sie vereinigt Kulturen und überwindet Grenzen. In unserer konfliktreichen und polarisierten Welt bringt sie die Menschen zusammen. Dies soll durch das Festivalthema „Die große Reise“ hervorgehoben werden. Acht Tage lang reisen die Künstler mit der Musik als Pass von der Hafenstadt Flensburg vorbei an den skandinavischen Ländern und Grönland bis nach Kanada, in die USA und sogar die Karibik. Jeder der Künstler*innen ist auf seine/ihre Art und Weise ein Reisender/eine Reisende – die Geschichten darüber erzählen sie in ihrer Musik.

„Flügelspiele – folkPIANO“ mit Ingfrid Breie Nyhus am Donnerstag, 18. Mai, um 20 Uhr im Oldesloer KuB, Beer-Yaacov-Weg 1, in Bad Oldesloe. Karten gibt es für 25 und 30 Euro (zwei Preiskategorien) unter 04531/504-199 oder www.kub-badoldesloe.de. An der Abendkasse kosten Tickets 28 und 33 Euro.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT