Natur in Schleswig-Holstein in über 600 Veranstaltungen pur erleben.

Bad Oldesloe – Abenteuer, spannende Exkursionen, neue Einblicke und jede Menge Spaß dabei. Dafür muss man nicht weit reisen. Der Aktionsmonat Naturerlebnis macht es leicht, frische Luft und die Vielfalt der schleswig-holsteinischen Landschaft zu genießen.

Im zwölften Jahr mittlerweile eine feste Institution, haben die Veranstaltergemeinschaft und die Sparkassen-Finanzgruppe wieder ein buntes Programm ermöglicht.

Über 600 Angebote sorgen für pure Naturerlebnisse. „Birds & Breakfast“, „Im Garten des Fürsten“ oder die „Abendpirsch“ mit dem Förster sollen Einheimische und Urlauber neugierig machen. Dazu kommen 250 kostenlose Angebote für Kindertagesstätten und Schulen.
Der Wonnemonat Mai ist ideal, um die heimische Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken.

Einfacher geht es nicht, sich sein persönliches Naturerlebnis zwischen dem 1. und 31. Mai 2017 zu sichern: Lieblingsprogramm auswählen, anmelden und raus geht`s! „Dieses Projekt ist die größte Veranstaltungsreihe, die es in Schleswig-Holstein gibt. Der Erfolg gibt uns Recht. Die Menschen haben Sehnsucht nach der Natur und sind begeistert von unseren Angeboten“, so Anne Benett-Sturies, Leiterin des Bildungszentrums für Natur, Umwelt und ländliche Räume (BNUR).

Partner und wichtigste Förderer des Aktionsmonats sind die schleswig-holsteinischen Sparkassen, die zahlreiche Projekte im Natur- und Umweltbereich ermöglichen. Die Sparkasse Holstein engagiert sich hier vor allen Dingen mit ihren Stiftungen. „Der Aktionsmonat ist ein tolles Angebot für Naturliebhaber und alle, die es werden wollen. Auf erlebnisreiche Weise können Klein und Groß die Natur erkunden und ganz neue Einblicke gewinnen. Das Angebot hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und ist eine richtige Erfolgsgeschichte! Wir freuen uns, dass in unserer Region auch in diesem Jahr wieder so viele interessante Veranstaltungen stattfinden. In Stormarn werden 35 Exkursionen angeboten“, sagt Dr. Martin Lüdiger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Holstein.

„Mit unseren Stiftungen fördern wir aber auch außerhalb des Aktionsmonats zahlreiche Einrichtungen und Projekte, die sich dem Thema Natur und Umweltbildung widmen“, ergänzt Jörg Schumacher, Geschäftsführer der Stiftungen der Sparkasse Holstein. „Mit dem Erlebnis Bungsberg in Ostholstein und dem Naturerlebnis Grabau in Stormarn haben wir zudem zwei besondere außerschulische Lernorte geschaffen, in denen die Beziehung der Kinder zur Natur im Mittelpunkt steht.“

Spezielle Angebote für Kindertagesstätten und Schulen sind auch wichtigster Bestandteil des Aktionsmonats. Kinder lieben die Natur – aber das Spielen unter freiem Himmel ist für viele von ihnen in Zeiten von Playstation und Handymanie selten geworden. Über 250 Veranstaltungen wollen Kindern die heimische Natur näher bringen. Zusammenhänge von Ökologie, Ökonomie und Sozialem können konkret erfahren werden. Wichtige Erkenntnisse, die oftmals lebensprägend sind.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT