Regen (Symbolbild). Foto: Stormarnlive.de

Bad Oldesloe – Der Kreis Stormarn hat ein regnerisches und teils stürmisches Osterwochenende hinter sich. Und durchwachsen geht es weiter. Norddeutschland stehen ein paar kalte Tage bevor. Die Temperaturen sinken teilweise sogar unter Null.

Das Wetter wollte am Osterwochenende nicht so recht mitspielen. In einigen Teilen des Kreises gab neben Regen und Kälte sogar so starke Sturmboen, dass Bäume entwurzelt oder große Äste abgerissen wurden. Die Freiwilligen Feuerwehren mussten vielerorts Sturmschäden beseitigen.

Kalt und windig geht es am Dienstag weiter: In Bad Oldesloe ist es am Dienstagmorgen locker bewölkt bei Temperaturen von 3 Grad Celsius. Später ist es überwiegend dicht bewölkt und die Temperaturen erreichen 6 Grad Celsius. Am Abend und die Temperaturen liegen zwischen 1 und 5 Grad. In der Nacht und das Thermometer fällt auf -1 Grad Celsius. Der Wind weht aus nordöstlicher Richtung mit Geschwindigkeiten von 7 bis 29 Stundenkilometer.

Böen können Geschwindigkeiten zwischen 12 und 51 Stundenkilometer erreichen.

Am Mittwoch und Donnerstag geht es mit ähnlichen Temperaturen weiter. Es leibt bis zum Wochenende regnerisch. Zum Ende der Woche frische auch der Wind wieder auf. Wetterwarnungen gibt es bislang allerdings nicht. Erst zum Ende des Monats hin sollen die Temperaturen wieder in den zweistelligen Bereich klettern. (www.wetter.com)

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT