Folge uns!

Familie und Freizeit

Schäuble stärkte Kilian im Glinder Forum den Rücken

Veröffentlicht

am

Mit einem vollen Haus und guter Stimmung konnte Lukas Kilian Deutschlands Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble im Glinder Forum begrüßen. Foto B. Hertwig/hfr

Glinde – Finanzminister Wolfgang Schäuble sprach sich bei einem Besuch in Glinde einen Ausbau von Forschung und Entwicklung und kritisierte die SPD für die erneute Debatte um Veränderungen bei der Agenda 2010. Der Stormarner Landtagskandidat Lukas Kilian stellte bei dem Besuch seine politischen Ziele vor.

„Wir haben Probleme mit der inneren Sicherheit in diesem Land. Anstatt die Polizei personell und infrastrukturell zu stärken, wurden 60 Polizeidienststellen geschlossen“, monierte er. Die Aufklärungsrate liege bei Einbrüchen nur bei 10 Prozent und die Waffenanmeldungen stiegen kontinuierlich.

Beim Neubau von Landesstraßen oder deren Sanierung hätte sich die Landesregierung ganz aus der Affäre gezogen. „Dafür wurde ein Straßenzustandsbericht in Auftrag gegeben. Beim Bund wurde nicht ein Euro abgerufen, weil es keine Planungen gab, die Voraussetzungen dafür sind, dass neue Straßen, Brücken etc. in den Bundesverkehrswegeplan einfließen und damit auch Gelder angerufen werden können“, kritisierte Kilian weiter. Das müsse anders werden, weil die Wirtschaft auf ein gutes Verkehrswegenetz angewiesen sei. Dieses gelte auch für die Schiene und Digitalisierung.

Zur Bildung forderte er bezahlbare Kitas und Kindergärten, mehr Qualität in Schulen und einen Erhalt der Gymnasien. „Wir fordern die Rückkehr zum G 9, damit die Schüler nicht nur Schule, Lernen und Klausuren haben, sondern mehr Freizeiten für Sport, Hobbys und auch mit Freunden was unternehmen können“, so der Glinder.

Dann gab er das Mikrofon verschmitzt an den Bundesfinanzminister mit den Worten weiter. Der Finanzminister machte deutlich, dass es der Bundesrepublik im Vergleich zu anderen Ländern gar nicht so schlecht gehe, obwohl hohe Schulden da seien und auch sehr alte. „Wir haben die Finanzkrise 2009 gut überstanden und wollen seit 2014 bis zum Ende des Jahrzehnts ohne neue Schulden auskommen“, unterstrich er. Seit der Wiedervereinigung hätte das Land die beste Arbeitsmarktlage und höchste Solzialversicherungspflicht.

Der Bundesfinanzminister ging aber auch auf die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt ein: „Die Globalisierung und Digitalisierung fordern unsere Weitsicht bis 2025. Wir müssen in Forschung, Entwicklung und Innovationen investieren, und nicht wie die SPD jetzt über Veränderungen in der seit 2003 geltenden Agenda 2010 debattieren“, sagte Schäuble vor rund 350 Gästen. Mit der Weitsicht meine er auch die Verkehrsinfrastruktur im Bund, in der die Regierung zur Zeit 35 Prozent ihrer Einnahmen investieren. Das gelte auch für vereinfachte Verkehrsvorhaben. „Leider haben SPD und Grüne diese im Bundesrat abgelehnt. Wir haben da keine Mehrheit“, bedauerte der 74-Jährige. So denke seine Partei auch über Steuersenkungen bei der Einkommenssteuer mittlerer und kleinerer Einkommen nach. „Es kann nicht sein, dass jemand der 50.000 Euro im Jahr verdient, in die höchste Steuerquote fällt“, ergänzte er.

Eine Nachfrage, wann denn der Solidaritätsbeitrag auslaufe, beantwortete der Politiker so: „Wir hatten ja nach der Wiedervereinigung große Belastungen. Jetzt sind wir gehalten, den sogenannten Soli ab 2020 kontinuierlich abzubauen. Auf einmal geht das aus finanziellen Gründen nicht.“

Mit stehenden Ovationen verabschiedete das Publikum Wolfgang Schäuble, der fast eine Stunde länger als geplant in Glinde blieb.

Schleswig-Holstein

Ab sofort: Neuer Dienstausweis für Feuerwehrleute

Veröffentlicht

am

FOTO: LFV SH/Bauer/hfr

Schleswig-Holstein – Im Rahmen der Landesfeuerwehrversammlung am vergangenen Samstag wurde er präsentiert und Ministerpräsident Daniel Günther bekam das erste – überdimensionale – Exemplar: Der neue Feuerwehr-Dienstausweis für Schleswig-Holstein ist ab heute erhältlich und kann von allen Feuerwehren des Landes bestellt werden.

Die Scheckkarte gilt gleichzeitig auch als Ehrenamtskarte Schleswig-Holstein und als Nachweis der Versicherung bei der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord. Der entsprechende Erlass wird am 8. Mai im Amtsblatt erscheinen.

Ab sofort kann der Dienstausweis durch einen Beauftragten des Trägers der Feuerwehr (in der Regel der Wehrführer) auf der Seite des Versandhauses des Deutschen Feuerwehrverbandes oder über das Verwaltungsprogramm „FOX-112“ bestellt werden.

Alle wichtigen Infos gibt auf der Homepage des Landesfeuerwehrverbandes Schleswig-Holstein .

Darüber hinaus kann sich jede Firma / Einrichtung, die den Feuerwehrangehörigen im Lande besondere Aktionen oder Vergünstigungen gewähren möchte, beim Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein (info@lfv-sh.de) melden und wird in die Übersicht aufgenommen, die regelmäßig aktualisiert und veröffentlicht wird.

Weiterlesen

Geschäftswelt

Ahrensburg: Verkaufsoffener Sonntag mit Oldtimern am 6. Mai

Veröffentlicht

am

Foto: Peter Karstens/hfr

Ahrensburg – Am 6. Mai lädt das Ahrensburger Stadtforum am zweiten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres. Zusammen mit dem MSC Trittau wird wieder das traditionelle Oldtimertreffen in der Großen Straße organisiert.

Diese Veranstaltung ist miltterweile weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und zieht viele auswärtige Oldiefans in die Schlossstadt. Bereits am Vormittag rollen die ersten Schmuckstücke an, um sich die besten Plätze zu sichern denn auch bei den Besitzern der Oldtimer ist das Treffen in Ahrensburg sehr beliebt.

Foto: Peter Karstens/hfr

Das liegt nicht nur an dem großen Publikumsinteresse, sondern auch daran, dass das Ahrensburger Stadtforum jedes Jahr in verschiedenen Kategorien Preise und Pokale (gestiftet vom Stadtforum) für besondere Fahrzeuge verleiht.

Parallel findet an diesem verkaufsoffenen Sonntag ein Event auf dem famila-Parkplatz im Kornkamp statt. Die „Tuner mit Herz“ planen ein großes Treffen mit Shoppingständen, Kinderaktionen, Carwash, großer Tombola mit tollen Preisen und vielen weiteren Attraktionen. Die Erlöse werden dem neuen Hospiz „Lebensweg Stormarn“ gespendet, das Ende 2018 in Bad Oldesloe eröffnet werden wird. 

Ab 13 Uhr sind die Geschäfte zum 2. verkaufsoffenen Sonntag geöffnet. „Viele Sonderaktionen und Vorführungen machen das Einkaufen an diesem Tag zu einem besonderen Erlebnis“, so Antje Karstens vom Stadtforum Ahrensburg. 

Weiterlesen

Bad Oldesloe

Kinderheitserinnerungen beim Erzählsaison in der Oldesloer Oase

Veröffentlicht

am

Oase in Bad Oldesloe
Foto: SL /hfr

Bad Oldesloe – Das Thema des nächsten Erzählsalons in der Oldesloer Oase ist mit Bedacht gewählt, locken doch die Sonnenstrahlen die Menschen wieder hinaus in die Natur. Spielplätze, die noch vor kurzem verwaist waren, füllen sich wieder: Eltern, Großeltern und Kinder genießen die Geschäftigkeit der Spielplätze. Kinder mit Schaufeln, Eimern und Sandformen bevölkern die Sandflächen. So werden auch bei den Erwachsenen so manche Erinnerungen wach. Sand der durch die Finger rinnt, angefeuchteter Sand, der in kleine Förmchen gepresst einen Sandkuchen ergibt.

Die Sandkästen waren früher meist richtige Kästen, heute laden großzügige Sandflächen zur kreativen Gestaltung ein. Erinnerungen an die Kindheit kommen bei den Erwachsenen auf und so soll sich der 82. Erzählsalon um die authentischen Kindheitserinnerungen drehen.

Der 82. Erzählsalon im Mehrgenerationenhaus Familienzentrum Oase ist am Freitag, 27. April 2018 um 15:30 Uhr.

Der Erzählsalon startet traditionell mit einer Kaffeetafel und danach werden die besonderen Erinnerungen erzählt. Weitere Informationen unter Tel: 04531 670848.

Weiterlesen

Copyright © 2017 Zox News Theme. Theme by MVP Themes, powered by WordPress.