Ein Schokoladenosterhase

Oldenburg – Ein 54-jähriger Osthosteiner hat am Mittwoch in einem Supermarkt in Oldenburg 21 Schokoladenosterhasen in seinem Stoffbeutel versteckt…

Gegen 11 Uhr fiel einer Kundin in einem Supermarkt an der Göhler Straße in Oldenburg ein Mann auf, der sich auffällig zwischen den Regalen bewegte. Die 38-jährige Zeugin beobachtete, wie er mehrere Schokoladenosterhasen aus der Auslage entnahm und diese in einem Stoffbeutel versteckte. Der Mann ging anschließend an der Supermarktkasse vorbei, ohne die Osterhasen zu bezahlen. Von der Zeugin informierte Mitarbeiter des Supermarktes sprachen den Mann an und alarmierten die Polizei.

Bei der Inaugenscheinnahme des Stoffbeutels stellten die Beamten der Polizeistation Oldenburg insgesamt 21 Schokoladenosterhasen im Wert von circa 73 Euro fest. Die Ware verblieb im Supermarkt. Nach erfolgter Personalienfeststellung wurde der 54-jährige Ostholsteiner entlassen. Gegen ihn wird wegen des Verdachts des Ladendiebstahls ermittelt.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT