Die Kinder freuen sich riesig über die neue Rutsche. Foto: Sabine Madaus/hfr

Ammersbek – Der Berg rief – und die beiden Hausmeister Marcus Wilke und Achim Roob eilten herbei. Denn der Spielhügel auf dem Außengelände der Kindertagesstätte „Fliegenpilz“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Ammersbek war durch den eifrigen Gebrauch der Kinder stark abgenutzt.

In mühevoller Arbeit „retteten“ die beiden Männer den Berg, indem sie den Hügel mit Gummipalisaden abstützten und auch gleich eine neue Rutsche aufstellten. Jetzt muss zwar noch Rasen angesät werden, aber die Kinder konnten trotzdem bei strahlendem Sonnenschein bereits Eröffnung feiern.

Florentina (6) durfte mit Hausmeister Achim Roob das Absperrband durchschneiden und die Rutsche freigeben. Auch die ganz kleinen Krippenkinder wagten sich darauf und hatten viel Spaß.

Wer sich für einen Krippenplatz in der DRK-Kita „Fliegenpilz“ interessiert, bekommt bei Kita-Leiterin Sabine Madaus, Teichweg 29a, Telefon 040/6051253, oder im Internet unter www.drk-stormarn.de nähere Informationen.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT