Folge uns!

Reinfeld

Reinfelder besuchen Partnerstadt Kaliska

Veröffentlicht

am

Foto: Lammert/Stadt Reinfeld/Hfr

Foto: Lammert/Stadt Reinfeld/Hfr

Reinfeld unterhält seit 1998 eine rege Städtepartnerschaft mit der polnischen Gemeinde Kaliska. Der kleine Ort mit rund 5000 Einwohnern liegt im Norden Polens ca. 80 km südwestlich vor Gdansk. Alle zwei Jahre reisen Besucher nach Polen, im Jahr dazwischen kommt eine Gruppe aus Kaliska Reinfeld besuchen.

In diesem Jahr reist wieder eine Gruppe nach Polen. Am 7.- 9.September findet die Reise statt.

Wie schon in den vergan

Das Wappen der Stadt Kaliska

Das Wappen der Stadt Kaliska

genen Jahren werden Fahrgemeinschaften gebildet für An- und Abreise. Das ist die preiswerteste Art zu reisen und man ist Vorort mobil, kann auch weiteren Urlaub gut mit dem Besuch in Kaliska verbinden. Danzig und die Ostsee sind nur rund 80 km entfernt.

Das Reiseprogramm wird vom Gastgeber organisiert und ist stets eine Mischung aus einem Aufenthalt in der Gemeinde und einem Ausflug in die Umgebung. Details erfährt die Gruppe nach Art einer „Reise ins Blaue“ Vorort. Es ist wunderbar, zu erleben, wie wunderbar die Landschaft im Norden Polens ist und welche touristischen Attraktionen das Land zu bieten hat.

Wer sich den Ort anschauen möchte kann sich auf die Webseite www.kaliska.pl begeben.

Die Kosten berechnen sich aus den Benzinkosten und einer Spende, der als Gastgeschenk von der Gruppe Vorort übergeben wird, um z.B. die Schule, die Jugendfeuerwehr oder den Kindergarten zu unterstützen.

Die Unterbringung erfolgt in der Regel in Gastfamilien. Nur auf Wunsch kann ein Zimmer in einem „Agrartouristikhotel“ gebucht werden. Diese Kosten sind ggf. extra direkt in Polen zu entrichten.

Wer sich dieser Gruppe als Einzelner, Paar oder Familie anschließen möchte ist herzlich willkommen. Auskunft erteilt die Stadtverwaltung, Britta Lammert, die auch die Anmeldungen ab sofort entgegen nimmt. Per Email Britta.lammert@stadt-reinfeld.de oder per Anruf, Tel. 04533 2001 34.

Weiterlesen
Kommentar schreiben

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Szene

Reinfeld: „Grüße aus New Orleans“ im Audimax

Veröffentlicht

am

Foto: Günther Brackmann (Piano), Cleo (Gesang und Geige), Kai Bussenius (Schlagzeug) und Thomas Biller (Kontra-Bass)
Foto: Brackmann/hfr

Reinfeld – In einem Konzert in Reinfeld überbringt die junge Hamburger Sängerin Cleo, begleitet vom virtuosen Günther Brackmann Trio “Grüße aus New Orleans “ – Blues, Soul Balladen und mehr”.

Der Runde Tisch “Reinfelds Zukunft” gestaltet mit diesem musikalischen Leckerbissen seinen KulturAuftakt am Samstag, den 10. Februar 2018 um 18 Uhr im Audimax des Bildungszentrums Reinfeld, Ahrensbökerstraße 51.

Karten sind im Vorverkauf für 16,50 Euro bei Fotografie Reinfeld, Paul-von-Schoenaich-Straße 52, über www.huss-events.de und an der Abendkasse für 18,50 Euro erhältlich.

„Cleo wird als eine der spannendsten  Nachwuchssängerinnen ihres Genres gehandelt. Ihr tiefgehender Gesang und ihre authentische und verzaubernde Art sorgen beim Publikum für Gänsehautgefühl und Lebensfreude gleichermaßen“, versprechen die Veranstalter.

Weiterlesen

Reinfeld

Reinfeld: Polizei sucht Glaskugel-Besitzer

Veröffentlicht

am

Foto: Polizei Reinfeld/hfr

Reinfeld – Am 01.Februar  kam es in Reinfeld in der Klosterstraße zu einer Sachbeschädigung. Dort wurde die Schaufensterscheibe bei der „Privilegierten“ Apotheke eingeworfen.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach dem Eigentümer einer Glaskugel mit innenliegendem Kunstblatt.

Die Kugel hat einen Durchmesser von ca. 7,5 cm. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1000,- Euro.

Die Polizei sucht weiterhin Zeugen: Wer kann Hinweise zur Tat machen? Wer hat am 01.02. zwischen 05.00 Uhr und 07.45 Uhr Beobachtungen in der Klosterstraße gemacht? Hinweise bitte an die Polizeistation in Reinfeld unter der Telefonnummer 04533-791717.

Weiterlesen

Reinfeld

Reinfeld: Fahrzeuge mit Schriftzügen zerkratzt

Veröffentlicht

am

Foto: Polizei Reinfeld/hfr

Reinfeld – Bereits in der Nacht von Freitag, den 26.01.2018, ab 12:00 Uhr auf Samstag, den 27.01.2018 sowie in der Nacht von Donnerstag, den 01.02.2018, ab 15:00 Uhr auf Freitag, den 02.02.2018 begann in Reinfeld eine Serie von Sachbeschädigungen an mehreren Fahrzeugen.

Die beschädigten Pkw standen ausschließlich in der Klosterstraße, in der Ahrensböker Straße sowie in der Straße Elschenbek. Bis zum heutigen Tage sind 19 Strafanzeigen erstattet worden.

Zerkratztes Fahrzeug mit „Fuck the…“ Schriftzug
Foto: Polizei Reinfeld/hfr

Bei allen Fahrzeugen wurde der Lack an sehr unterschiedlichen Stellen zerkratzt. Markant, bei drei Pkw wurden Schriftzüge auf die jeweilige Motorhaube geritzt: „HFI“, „HA“ und „Fuck the“.

Es ist ein Gesamtsachschaden von ca. 24.000,- Euro entstanden.

Die Polizei sucht Zeugen: Wer kann Angaben zu den Sachbeschädigungen machen? Wer hat in den genannten Straßen in Reinfeld im Tatzeitraum verdächtige Personen beobachtet?

Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation in Reinfeld unter der Telefonnummer 04533 -791717.

Weiterlesen

Trending