Foto: Kinderatelier Klecks/hfr
Foto: Kinderatelier Klecks/hfr

Ahrensburg – Das Kinderatelier Klecks aus Siek stellt seine Arbeiten bis zum 28. April in der Stadtbücherei Ahrensburg, Manfred-Samusch-Straße 3,

Rubinscher Becher: Die eigenen Schattenbilder, die im Zusammenspiel einen Rubinschen Becher bilden. Foto: Klecks/hfr
Rubinscher Becher: Die eigenen Schattenbilder, die im Zusammenspiel einen Rubinschen Becher bilden. Foto: Klecks/hfr

aus. Die jungen Künstler im Alter von 5 – 17 Jahren zeigen ihre jeweiligen „Lieblingsstücke“, die sie in den letzten drei Jahren unter der Leitung von Meike Schacht gestaltet haben.

Ein breites Spektrum an künstlerischen Techniken und Themen ist zu sehen: unter anderem Acrylbilder, Collagen, Zeichnungen, Objekte aus Bambus und Seidenpapier, oder auch Arbeiten aus Ytong.

Es wird herzlich zur Vernissage am 16.03., um 19 Uhr eingeladen. Der Abend wird mit den Worten von Uwe Kahle (Sieker Kreis e.V.) und musikalisch von der Gruppe „Pocket of Poems“ (Jan Grundmann Gitarre, Adela Hupe Gesang) eingeleitet.

Chamäleon: Acrylbild aus Strukturtapete und Acrylfarbe, vorab wurden die Tiere gezeichnet Foto: Klecks/hfr
Chamäleon: Acrylbild aus Strukturtapete und Acrylfarbe, vorab wurden die Tiere gezeichnet
Foto: Klecks/hfr

Das Kinderatelier Klecks in Siek wurde 2005 von der Grafikerin und Künstlerin Meike Schacht gegründet. Seitdem begleitet sie Kinder, Jugendliche und junggebliebene Erwachse in Kursen, Workshops und Geburtstagen.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT