stormarnlive.de (Symbolfoto)
stormarnlive.de (Symbolfoto)

Ahrensburg/Ammersbek – Bei einer großangeledten Verkehrskontrolle hat die Polizei an den Ortseingängen von Ahrensburg und Ammersbek zahlreiche Autofahrer kontrolliert. Von 315 kontrollierten wurden 49 Fahrzeuge beanstandet.

Die Ordnungshüter schrieben sieben Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss. In einem weiteren Fall fanden die Beamten 500 Gramm Cannabis. Der Besitzer erhielt eine Anzeige. Ebenso wie ein weiterer Fahrer, der einen Teleskopschlagstock mit sich führte. Zwei Autofahrer waren nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Außerdem mussten die Beamten zwei Anzeigen aufgrund fehlender Versicherung schreiben und zehn wegen sonstiger Ordnungswidrigkeiten. 42 Mal fehlten Papiere oder die kontrollierten Fahrzeuge wiesen Mängel auf.

Eingesetzt waren 21 Beamte. Das Technische Hilfswerk Ahrensburg unterstützte die Arbeit während der Dunkelheit durch das Ausleuchten der Kontrollstelle.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT