Foto : Biemann/hfr
Foto : Biemann/hfr

Großhansdorf – Bei den Kreismeisterschaften Jugend trainiert für Olympia Gerätturnen der Grundschulen in Großhansdorf konnte man vielen begeisterten Grundschülern beim Turnen zusehen.

Vier  Schulen (Grundschule Carl Orff, Grundschule Am Aalfang, Grundschule Schmalenbek und Grundschule Wöhrendamm) hatten jeweils zwei Mannschaften gemeldet.

Pro Mannschaft (sechs Schüler) mussten mindestens zwei Jungen und zwei Mädchen an die Geräte gehen. Konzentriert präsentierten die Kinder ihre Übungen den Kampfrichtern und Zuschauern. Vieles gelang deutlich besser als beim Üben. Eine Schülerin berichtet überrascht: “ heute habe ich viel mehr Kraft, als in der letzten Turnstunde. Das Aufhocken am Kasten gelang gleich beim ersten Mal.“

So erfahren die Kinder, dass sie, wenn es darauf ankommt, mehr aus ihrem Körper herausholen können.

Der Leiter der ausrichtenden Grundschule Wöhrendamm Herr Märcker war begeistert, welche Ruhe in der Halle herrschte, wo doch knapp 60 Kinder auf ihren Bänken saßen und auf ihren Auftritt warteten. So konzentriert und aufmerksam sieht man die Kinder selten.

Als Kampfrichter kamen Schülerinnen der Stormarnschule und des Emil von Behring Gymnasiums, die teilweise selbst als Grundschüler an diesem Wettkampf mit Begeisterung teilgenommen haben.

Die Ergebnisse:

  1. Platz (375 Punkte) Carl Orff Schule Bargteheide 1 mit: Tessa berg, Emilia Carlotta Jentges, Carlotta Meyer, Aylenn Tack, Jorris Kieling und Torben Herrmann

  2. Platz (354 Punkte) Carl Orff Schule Bargteheide 2 mit: Chiara Jentges, Tjalda Glischinski, Josie Krohn, Sydney Gottschalk, Jees Jahn und Julius Meyer

  3. Platz (344 Punkte) Grundschule Wöhrendamm Großhansdorf 1 mit: Jule Ketelsen, Marie-Louise Rulf, Jolina Thiede, Alma Hoeppner, Henry Fricke, und Leon Stoldt

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT