Rettungswageneinsatz (Symbolfoto)   Foto: stormarnlive.de
Rettungswageneinsatz (Symbolfoto) Foto: stormarnlive.de

Großensee – Am Dienst, 7. Februar, gegen 18.25 Uhr, kam es in der Trittauer Straße in Großensee zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Eine 47-jährige Hamburgerin fuhr mit ihrem Mercedes in Richtung Trittau.

In der Rechtskurve zwischen Seestraße und Petersweg geriet sie aus bislang unbekannter Ursache nach links in den Gegenverkehr und stieß frontal ( linke Ecke an linke Ecke) mit einem entgegenkommen VW Polo zusammen. Fahrer des Polos war ein 65-jähriger Mann aus Großensee.

Auf dem Beifahrersitz saß seine 63-jährige Ehefrau. Alle drei Personen wurden durch den Unfall leicht verletzt und Krankenhäuser eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 6000,- Euro.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT