RettungSymbol2013b
Foto: stormarnlive.de

Lübeck – Manchmal schrecken Diebe noch nicht einmal davor zurück, sich am Eigentum von Menschen zu vergreifen, die im Einsatz sind, um anderen zu helfen.

Eine 26-jährige Rettungssanitäterin war am Montagnachmittag 6. Februar, als Besatzungsmitglied eines Krankentransportwagens (KTW) in der Straße Rosengarten in der Lübecker Innenstadt eingesetzt, um die Besatzung eines Rettungswagens (RTW) zu unterstützen.

Gegen 15.45 Uhr trafen die 26-jährige Lübeckerin und ihr Kollege am Einsatzort ein. Die Unterstützung der RTW-Besatzung dauerte ungefähr 15 Minuten, gegen 16 Uhr saßen die Lübeckerin und ihr Kollege wieder im Führerhaus ihres KTW.

Dort angekommen musste sie sogleich feststellen, dass ihre in der Mittelkonsole abgelegte Damenhandtasche sich nicht mehr dort befand. Offenbar hatten bisher unbekannte Täter die Abwesenheit der Rettungssanitäter genutzt, um sich an deren Eigentum zu vergreifen.

Die Strafanzeige zu diesem Diebstahl wird beim ersten Polizeirevier bearbeitet. Etwaige Zeugen dieses Diebstahls werden gebeten, ihre Beobachtungen unter 0451–1310 mitzuteilen.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT