Das Oldesloer Travebad. Foto: Stormarnlive
Das Oldesloer Travebad. Foto: Stormarnlive

Bad Oldesloe – Am Sonnabend, 4. Februar, zwischen 19.00 und 20.00 Uhr, kam es im Schwimmbad „Travebad“ in Bad Oldesloe zu sexuellen Belästigungen von insgesamt fünf Mädchen (12-14 Jahre).

Nach bisherigem Informationsstand sollen die Mädchen nach eigenen Angaben von zwei Männern unter Wasser gegen ihren Willen angefasst worden sein.

Die Mädchen meldeten dies der Hallenaufsicht. Der Bademeister verwies die beiden Männer daraufhin des Hallenbades und verständigte die Polizei.

„Es handelte sich um zwei in Bad Oldesloe lebende Asylbewerber, die 23 und 24 Jahre alt sind. Ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung gemäß § 184 StGB wurde eingeleitet“, so Polizeisprecher Holger Meier. Die Ermittlungen zum dem Fall laufen.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

1 Kommentar

HINTERLASSE EINE ANTWORT