Die erfolgreichen Athleten Foto: LG Reinbek/Ohe
Die erfolgreichen Athleten
Foto: LG Reinbek/Ohe

Reinbek/Hamburg – Mit einem kleinen, aber sehr schlagkräftigen Team ging die LG Reinbek-Ohe bei den Landeshallenmeisterschaften am 14./15. Januar in Hamburg an den Start.

Gleich im ersten Wettkampf der Hallensaison konnte Bennet Vinken seine Bestleistung im Hochsprung auf 1,99 Meter steigern und löste damit nicht nur das Ticket für die Deutschen Meisterschaften in Sindelfingen, sondern holte zudem den gemeinsamen Landesmeistertitel von Hamburg und Schleswig-Holstein.

Gleich zwei Titel gewann Tim Rummelhagen. Gemeinsam mit seiner Schwester Hanna schloss sich Tim nach Ende der vergangenen Sommersaison der Reinbeker Trainingsgruppe und startete erstmals im Trikot der LG Reinbek-Ohe. Der schnelle 14jährige sicherte sich sowohl über die 60 Meter (7,59 Sekunden),  als auch über 60 Meter Hürden (8,85 Sekunden) den Landesmeistertitel.

Eine weitere Medaille gewann seine Schwester Hanna, die sich der 800 Meter Distanz stellte. Die vier Hallenrunden absolvierte Hanna im zweiten von drei Zeitläufen in 2:41,94 Minuten, bevor das bange Warten begann, was diese Zeit wert sein würde, da die schnellsten Läuferinnen im abschließenden Lauf waren. Nur zwei waren hier schneller, am Ende freute sich Hanna über die Bronzemedaille.

Das Medaillenset komplettierte Sprinterin Lina Dittler. Nach einem verhaltenen Vorlauf zündete Lina im Finale den Turbo über 60 Meter und kam nach 8,10 Sekunden als Zweite ins Ziel und gewann Silber.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT