Das gestohlene Täterfahrzeug. Foto: Polizei Segeberg/Hfr
Das gestohlene Täterfahrzeug.
Foto: Polizei Segeberg/Hfr

Tangstedt – Nachdem es in der Nacht vom 26. November auf den 27. November 2016 im Rahmen eines Einbruchs in ein Einfamilienhaus im Ortsteil Wilstedt zu einem damit einhergehenden Diebstahl diverser Schmuckgegenstände, wertvoller Uhren sowie einer Münzsammlung gekommen war, sind die Täter weiterhin auf der Flucht.

Eine der gestohlenen Uhren Foto: Polizei Segeberg/hfr
Eine der gestohlenen Uhren
Foto: Polizei Segeberg/hfr

Indes hat die Polizei am 14. Dezember 2016 gegen 18.30 Uhr im Zusammenhang mit einem gegenwärtigen Wohnungseinbruch im Föhrenweg in Ammersbek den bei dem Einbruch in Tangstedt auf der Grundstücksauffahrt abgestellten und ebenfalls samt Originalschlüssel entwendeten Geländewagen als Tatfahrzeug wiederentdeckt.

Polizeibeamte stellten den BMW X5 nach einer Verfolgungsfahrt in einem Naturschutzgebiet in Hamburg-Bergstedt sicher. Die drei im BMW befindlichen Personen rissen zuvor die Türen auf und flüchteten in ein Waldgebiet. Eine intensive Fahndung mit mehreren Polizistinnen und Polizisten blieb ohne Erfolg.

Die Versicherung hat jetzt zur Wiederbeschaffung und Rückgabe der bei dem Einbruch in Tangstedt entwendeten Wertgegenstände, insbesondere für die Tischuhren, eine Belohnung in einer Höhe von bis zu 4.000 Euro ausgesetzt.

Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Einbruchsserie nehmen die Ermittler der Kriminalpolizei Norderstedt weiterhin unter 040-528060 weiterhin entgegen.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT