Bringen alte Geräte wieder zum laufen: Hans-Dieter Schmidt, Klaus-Dieter Klatt und Wilfried Trudrung sind ehrenamtliche Reparateure.
Bringen alte Geräte wieder zum laufen: Hans-Dieter Schmidt, Klaus-Dieter Klatt und Wilfried Trudrung sind ehrenamtliche Reparateure.

Glinde – Es gab Zeiten, da wurde ein kaputter Fernseher, ein Radio oder Computer einfach repariert. Heute wird meist einfach neu gekauft und unzählige eigentlich noch gute Geräte wandern auf den Schrott.

In der Reparaturwerkstatt in Glinde bekommen Bürger Hilfe von fachkundigen Ehrenamtlern, damit kaputte Sachen eine neue Chance bekommen – und deren Besitzer obendrein noch reichlich Geld sparen. Bezahlt werden müssen natürlich die Ersatzteile und Spenden sind willkommen. Reparaturen werden soweit wie möglich vom Besucher selbst durchgeführt, unterstützt und mit Hilfe der vor Ort anwesenden Reparaturfachleute.

Die Reparatur geschieht natürlich auf eigenes Risiko. Weder die Organisatoren der Reparaturwerkstatt noch die Fachleute haften für Schäden oder Folgeschäden.

Der nächste Termin der Reparaturwerkstatt ist am Mittwoch, 4. Januar, von 11 bis 14 Uhr im Sozialkaufhaus in Glinde (Mühlenstraße 3).

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT