Folge uns!

Ahrensburg

Chance auf finanzielle Förderung: Bürgerstiftung belohnt Jugendprojekte

Veröffentlicht

am

Die Mitglieder der Jury freuen sich auf die Bewerbungen (v.l.): Dr. Michael Eckstein, Dr. Carola Scheele, Edgar Schwenke, Yannick Klix und Carsten-Peter Feddersen. Foto: BürgerStiftung

Die Mitglieder der Jury freuen sich auf die Bewerbungen (v.l.): Dr. Michael Eckstein, Dr. Carola Scheele, Edgar Schwenke, Yannick Klix und Carsten-Peter Feddersen. Foto: BürgerStiftung

Ahrensburg – In diesem Jahr schreibt die BürgerStiftung Region Ahrensburg zusammen mit der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG wieder den Preis für Projekte aus, die zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen wirken. Der JugendProjektPreis wird damit bereits zum neunten Mal ausgeschrieben. Schirmherr der Ausschreibung ist Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages.

Gesucht werden Projekte, die die Kompetenzen der Jugendlichen stärken, ihre Fähigkeiten fördern, die ihr Interesse an gesellschaftlichem Engagement wecken und dazu beitragen, Kinder und Jugendliche in die Gesellschaft zu integrieren. Für den Preis 2017 können alle innovativen Projekte vorgeschlagen werden, die zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen in der Region wirken – ob für Bildung, Erziehung, Gesundheit, Integration, Kultur, Sport oder auf anderen Gebieten.

Nominierungen werden im März vorgestellt

Für den Preis stehen attraktive Gewinne zur Verfügung: Methodische Unterstützung bei der Vorbereitung und Umsetzung des Projektes von der BürgerStiftung Region Ahrensburg sowie ein finanzieller Förderbeitrag von 3.000 Euro von der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG. Die Entscheidung trifft eine Jury, in der mitwirken: Dr. Michael Eckstein (BürgerStiftung), Carsten-Peter Feddersen (Vorstand der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG), Yannick Klix (Vorstand des Stadtjugendrings Ahrensburg), Dr. Carola Scheele (Fachärztin für Allgemeinmedizin) und Edgar Schwenke (Direktor des Gymnasiums Trittau). Alle qualifizierten Bewerbungen werden im Rahmen der feierlichen Preisverleihung am 15. März 2017 in am Verwaltungssitz der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG öffentlich vorgestellt und von Landtagspräsident Klaus Schlie gewürdigt.

Bewerbungen für den JugendProjektPreis sind bis 31. Januar 2017 ausschließlich per Mail zu schicken an: BürgerStiftung Region Ahrensburg, E-Mail: jpp@buergerstiftung-region-ahrensburg.de. Weitere Informationen zur Ausschreibung gibt es im Internet: www.buergerstiftung-region-ahrensburg.de.

Weiterlesen
Kommentar schreiben

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ahrensburg

Wirtschaftsakademie informiert: Das müssen Existenzgründer wissen

Veröffentlicht

am

Foto: shutterstock.com

Ahrensburg – Die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein informiert am 30. Januar in Ahrensburg (An der Strusbek 2) über das nötige Wissen für eine Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit heraus sowie über Möglichkeiten umfangreicher Unterstützung.

Die einstündige Veranstaltung für alle angehenden Gründer startet um 10 Uhr und bildet den Auftakt zur intensiven Vorbereitung auf eine nachhaltige Existenzgründung. In einem persönlichen Beratungsgespräch im Anschluss an die Veranstaltung haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Gründungsidee zu erläutern und bereits erste Fragen zu klären. Der Infotermin ist Teil des Projekts KompEx, das aus dem Landesprogramm Arbeit sowie dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert wird. Die Teilnahme ist für Arbeitslose daher kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Jens Peter Schmidt von der Wirtschaftsakademie unter Tel. (0 40) 3 48 59 99 – 24 sowie per E-Mail an jenspeter.schmidt@wak-sh.de.

Weiterlesen

Kultur

Ahrensburg: Vortrag über den Hamburger Nationalpark

Veröffentlicht

am

Neuwerk
Foto: Carolin Rothfuß/hfr

Ahrensburg – Der Verein Jordsand lädt am Donnerstag, den 25.Januar um 19.30 Uhr  ins Haus der Natur, Bornkampsweg 35 in Ahrensburg zum Vortrag „Leben in Hamburgs Nationalpark“ von Carolin Rothfuß ein.

Hamburgs grünste Seite liegt mitten in der Nordsee. Nordwestlich vor Cuxhaven gelegen gehört der kleinste Wattenmeer-Nationalpark offiziell zum Bezirk Hamburg-Mitte. Hier ticken die Uhren deutlich anders als im trubeligen Teil des Bezirks Mitte.

Carolin Rothfuß ist eine der knapp 30 Bewohner der Insel Neuwerk, der einzigen bewohnten Insel des Hamburgischen Nationalparks. Mit Fotos aus allen vier Jahreszeiten gibt sie einen Einblick in das Kleinod Neuwerk und seiner Vogelwelt.

Die beiden Vogelschutzinseln Scharhörn und Nigehörn werden ebenso präsentiert wie das älteste Gebäude Hamburgs: der Neuwerker Leuchtturm.

Der Vortrag gehört zu einer aktuellen Reihe im „Haus der Natur“: Noch bis einschließlich 15.02. wird der Verein Jordsand e. V. jeweils donnerstags um 19:30 Uhr zu Vorträgen rund um Natur und Naturschutz eingeladen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei, der Verein Jordsand finanziert sich aber hauptsächlich über Spenden und freut sich über jede Unterstützung.

Weiterlesen

Ahrensburg

Gesundheitswochen: Heilpraktiker zeigen „Spektrum der Naturheilverfahren“

Veröffentlicht

am

Die Ahrensburger Stadtbücherei. Foto: Stormarnlive.de

Ahrensburg – Unter dem Motto „Spektrum der Naturheilverfahren“ können sich Interessierte bei den Gesundheitswochen in Ahrensburg umfassend über die vielfältigen Angebote von lokalen Naturheilpraxen informieren.

Die Gesundheitswochen 2018 beginnen am Sonnabend, 27.Januar, in der Ahrensburger Stadtbücherei mit einem Markt der Möglichkeiten von 10-14 Uhr.

Über 20 Heilpraktiker und Institutionen präsentieren ihr Angebot und ermöglichen einen ersten Ein- und Überblick über die Fülle von naturheilkundlichen Verfahren vor Ort.

Es bieten sich viele Chancen, um ganz konkret mit Fachleuten ins Gespräch zu kommen. Die Organisatoren der Veranstaltung – die Heilpraktikerin Christiane Brüwer, das Flora Forum Ahrensburg, die Stadtbücherei Ahrensburg und die VHS Ahrensburg – wünschen sich viele Besucher sowohl für die kleine Messe als auch für die nachfolgende Veranstaltungsreihe: „Freuen Sie sich auf informative Vortragsabende und anregende Gespräche in der ersten Februarhälfte.“

Eine Informationsbroschüre ist in diversen öffentlichen Einrichtungen, u.a. der Stadtbücherei, der VHS, diversen Ahrensburger Arztpraxen, der Flora Apotheke, der Apotheke am Rondeel und der Apotheke im Gesundheitszentrum erhältlich.

Weiterlesen

Trending