Christian Tamkus restauriert alte Motorräder und Roller.

Von draußen sieht man nicht viel – ein Schild, eine Klingel und ein Briefkasten. Aber öffnet man die Tür und tritt ein, steht man in einem Raum voller Motorräder von 1950 bis heute.

Einige warten auf ihre Wiederbelebung, andere erstrahlen schon in neuem Glanz – fein säuberlich aufgereiht, Motorräder, Roller, Mopeds und ein paar Rasenmäher und Motorsägen. In der Scheune, in der nun die Zweirad-Werkstatt eingerichtet ist, riecht es nach Öl, Benzin und Metall — genau so, wie man es erwartet. Und mittendrin steht Christian Tamkus und lebt seinen Traum.

Der gelernte Kraftfahrzeugtechniker sammelte in seiner Berufslaufbahn zunächst Erfahrung bei Firmen wie Opel und Saab, bevor er erfolgreich die Prüfung zum KFZ-Meister bestand und beschloss, sich selbstständig zu machen. Sein Hobby und seine Leidenschaft waren schon seit jeher die Zweiräder, er selbst besitzt noch eine alte Rabeneick Baujahr 1954, die er liebevoll pflegt und instand hält.

Die neue Werkstatt hat Christian Tamkus erst im Februar bezogen, um mehr Platz für seine Aufträge zu haben. Denn die Projekte häufen sich, und die Garage bei den Eltern bot einfach keinen Platz mehr. Nun bietet er neben seinem Hauptgeschäftsfeld Oldtimer Restaurationen auch Reparaturen und Wartungsarbeiten für Mofas, Mopeds, Roller und Motorräder aller Marken an, sowie Service von Gartengeräten wie Rasenmähern und motorbetriebenen Messern und Scheren – und das meisterhaft.

Sogar einen Reifen- und Einlagerungsservice bietet Tamkus an, „…denn Oldtimer müssen warm und trocken stehen in nassen Wintern. Aber die Restauration von Oldtimer ist für mich immer noch das Salz in der Suppe“, sagt Tamkus, grinst und zeigt auf sein 54er Rabeneick Motorrad. Daneben verkauft Tamkus übrigens auch günstige Neufahrzeuge und gebrauchte Motorräder.

Am 21. März ab 10 Uhr feiert Tamkus die Neueröffnung seiner Werkstatt. Wer mal Benzin, Öl oder Gummi schnuppern möchte, der kommt auf eine Wurst vorbei. Und wer sein geliebtes Zweirad erhalten oder auf Vordermann bringen möchte, oder wer auf der Suche nach einem neuen Untersatz ist, der ist herzlich willkommen bei Christian Tamkus Zweiradtechnik in Jersbek in der Langreihe 21.

TEILEN

Empfehlungen unserer Leser

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSE EINE ANTWORT