Folge uns!

Fußball

Fußballverbandsliga: Abstiegskampf in Tangstedt und Oldesloe

Veröffentlicht

am

Stormarnlive

Vfl Oldesloe : Mit Teamgeist zum Klassenerhalt

Während der WSV Tangstedt im Prinzip nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt hat, muss der VfL Oldesloe heute unbedingt punkten, um nicht doch noch in große Abstiegsnot zu geraten. Trittau und Tremsbüttel kämpfen um gute Platzierungen in der Schlusstabelle. 

 VfL Oldesloe – Sereetzer SV 

Am Sonnabend muss der VfL Oldesloe punkten. Schon zu Beginn der Saison sagte Trainer Sven Buntfuß, dass man man die Punkte gegen die Mannschaften holen muss, die unten drin stehen. Sereetz ist mit 11 Punkten Abstand zum rettenden Ufer und einer miesen Torbilanz so gut wie abgestiegen. Gewinnen die Sereetzer heute nicht gegen Oldesloe, haben sie auch rechnerisch keine Chance mehr. Oldesloe hingegen könnte sich mit einem Sieg einen kleinen, wichtigen Puffer zu den Abstiegsrängen erarbeiten. 3 Punkte sind also Pflicht für die Kreisstädter. 

WSV Tangstedt – GW Siebenbäumen 

10 Punkte Abstand bis zu den Nicht-Abstiegsplätzen bei einem Spiel mehr als Breitenfelde auf Platz 14. Im Prinzip ist Tangstedt nicht mehr zu retten, bei nur noch 12 zu vergebenden Punkten. Wenn man aber den letzten Strohhalm noch ergreifen möchte, dann muss ein Sieg gegen Siebenbäumen her. Verliert man, ist der Abstieg fix. Für Siebenbäumen geht es nur noch darum, welchen Platz das Team in der Endabrechnung im oberen Tabellendrittel erreicht. 

VfB Lübeck II – TSV Trittau

Trittau hat das Abstiegsgespenst  hinter sich gelassen und spielte gegen den TSV Pansdorf letzte Woche sehr überzeugend. Nun kann man die Punkteausbeute noch verbessern und Lübeck II mit einem Sieg erneut mitten in den Abstiegskampf schießen. 

VfL Tremsbüttel – Dornbreite II

Der VfL Tremsbüttel kann den Oldesloern Schützenhilfe im Abstiegskampf leisten. Mit einem Sieg gegen Dornbreite II würden die Dornbreiter definitiv auf einem Abstiegsplatz bleiben und auf Distanz zum Vfl Oldesloe. Für Tremsbüttel geht es darum den sehr guten Platz 4 zu sichern. 

 

Fußball

TSV Reinbek: Erste Herren-Fußballmannschaft hat jetzt einen Liga-Manager

Veröffentlicht

am

Rüdiger Neuhaus (Trainer), Artur Pigarew (Liga-Manager), Peter Nikolaus (Abteilungsleiter Fußball). Foto: hfr

Reinbek – Die Fußballabteilung des TSV Reinbek gibt bekannt, dass ab sofort Artur Pigarew das Team um die 1. Herren ergänzen wird.

Er wird die Mannschaft von Rüdiger Neuhaus künftig bei der Spielerakquise, sowie bei der Spielerbetreuung unterstützen. Pigarew soll als Bindeglied zwischen Spielern, Trainern und Abteilungsleitung fungieren. Aktuell stehen die 1. Herren auf dem achten Tabellenplatz. Mit der Unterstützung von Artur soll sich die Mannschaft weiterentwickeln und sich verbessern.

Weiterlesen

Fußball

Fußballfan verstirbt nach Zusammenbruch in Elmenhorst

Veröffentlicht

am

Symbolfoto: SL

Elmenhorst – Eigentlich sollte der SC Elmenhorst in der Fußballkreisliga Stormarn am Dienstagabend gegen den TSV Gudow spielen. Doch kurz vor dem Anpfiff kam es zu einem tragischen Zwischenfall. Ein Fan des TSV brach zusammen. Der Schiedsrichter leistete sofort Erste Hilfe.  

Der Zusammengebrochene wurde noch ins Krankenhaus eingeliefert, wo er nach Informationen des TSV Gudow noch am Dienstagabend verstarb.  Das Spiel wurde nicht angepfiffen. 

Der SC Elmenhorst drückte bereits sein Mitgefühl aus. „Der SC Elmenhorst ist tief erschüttert über die traurige Nachricht aus Gudow. Unsere Herzen und unsere Gedanken sind bei den Angehörigen“, teilte der Verein mit. 

Weiterlesen

Fußball

Reinbek: Neue D-Jugend jetzt mit passenden Outfits

Veröffentlicht

am

Die Fußball D-Jugend des TSV Reinbek.
Foto: Frank/TSV Reinbek

Reinbek – Die Nachwuchskicker der 1. D-Jugend der TSV Reinbek freuen sich über  nagelneuen Trainingsanzüge.

Die Mannschaft hatte sich erst letztes Jahr neu gebildet und kann nun zusammenwachsen. Ihr erstes Spiel der Außensaison konnten sie letztes Wochenende im neuen Outfit schon souverän mit 3:1 gewinnen.

„Trainer Rüdiger Neuhaus, die Eltern und vorallem die Jungs bedanken sich ganz herzlich bei Skoda Autohaus Wilken für die großartige Unterstützung ihres Teams“, so der TSV Reinbek in einem kurzen Statement.

Weiterlesen

Copyright © 2017 Zox News Theme. Theme by MVP Themes, powered by WordPress.