Folge uns!

Fußball

Fußballverbandsliga: Trittau, Tremsbüttel und Oldesloe siegen

Veröffentlicht

am

Stormarnlive

Kemal Akin vom Vfl Oldesloe im Spiel gegen WSV Tangstedt

Anhänger der Fußballverbandsligisten VfL Oldesloe, TSV Trittau und VfL Tremsbüttel durften sich freuen. Ihre Teams gewann. Nur Fans des WSV Tangstedt müssen sich sorgen. Nach der Niederlage gegen VfL Tremsbüttel in der Vorwoche, ging auch das Derby gegen den VfL Oldesloe verloren.

TSV Trittau vs Tus Lübeck 4:1 (2:0)

Die Trittauer starteten stark gegen die Gäste aus Lübeck. Schon nach 12 Minuten lagen sie durch einen Doppelschlag von Kai Oliver Zimmermann 2:0 vorne. Der Topstürmer des TSV, Patrick Rösler, erhöhte kurz nach der Pause auf 3:0 (52.). Ben Joel Janik verkürzte kurzzeitig auf 3:1 (74.). Doch Trittau ließ nichts mehr anbrennen und stellte fünf Minuten vor Schluss wieder den drei Tore Abstand her. (85.)

Breitenfelder SV vs. VfL Tremsbüttel 2:3 (1:2)

Tremsbüttel verschlief ein wenig den Spielauftakt und geriet nach 23 Minuten durch Mike Ehlres in Rückstand. Doch Cedric Lühmann und Jan Beyer (42./45) drehten das Spiel noch vor der Halbzeit. In der 56. glichen die Platzherren wieder aus. Es war erneut Lühmann der den entscheidenden Treffer im Tor unterbrachte. Sein 3:2 in der 86. war auch der Endstand. 

WSV Tangstedt vs. VfL Oldesloe 1:3 (0:1)

Tangstedt geriet schon nach fünf Minuten durch Marcel Noeske in Rückstand. Zu keinem Zeitpunkt konnten die Platzherren an die gute Leistung aus der Vorwoche gegen Tremsbüttel anknüpfen. Ideenlos und unkonzentriert kam kein Zusammenspiel zustande. Die Gäste verpassten es früher höher zu führen. Und so konnte Felix Christoph Lehmann etwas überraschend direkt nach der Pause ausgleichen. Doch das war es dann auch wieder mit dem Tangstedter Offensivspiel. Oldesloe fand durch Marcel Kupka (55.) die richtige Antwort und ging erneut in Führung. Der VfL war deutlich spielbestimmend und gewann auch in der Höhe verdient durch ein Joker-Tor von Lukas Schacht (85.) auch in der Höhe verdient. Die Oldesloer holen damit wichtige drei Punkte im Abstiegskampf gegen einen direkten Konkurrenten. Die Tangsteder hingegen stecken nun tief im Schlamassel. „Wir werden natürlich alles tun, um den Gang in die Kreisliga zu verhindern, aber es wird schwer“, sagte Tangstedts Trainer Frank Spitzer. „Wir können ja alle die Tabelle lesen. Teilweise mangelt es leider auch an Qualität. Ich hätte lieber erst im Sommer mit einer selbst zusammengestellten Mannschaft angefangen“, so Spitzer weiter. „Ich habe eine ganz andere Vorstellung von Fußball als das, was wir hier heute gezeigt haben.“

Fußball

TSV Reinbek: Erste Herren-Fußballmannschaft hat jetzt einen Liga-Manager

Veröffentlicht

am

Rüdiger Neuhaus (Trainer), Artur Pigarew (Liga-Manager), Peter Nikolaus (Abteilungsleiter Fußball). Foto: hfr

Reinbek – Die Fußballabteilung des TSV Reinbek gibt bekannt, dass ab sofort Artur Pigarew das Team um die 1. Herren ergänzen wird.

Er wird die Mannschaft von Rüdiger Neuhaus künftig bei der Spielerakquise, sowie bei der Spielerbetreuung unterstützen. Pigarew soll als Bindeglied zwischen Spielern, Trainern und Abteilungsleitung fungieren. Aktuell stehen die 1. Herren auf dem achten Tabellenplatz. Mit der Unterstützung von Artur soll sich die Mannschaft weiterentwickeln und sich verbessern.

Weiterlesen

Fußball

Fußballfan verstirbt nach Zusammenbruch in Elmenhorst

Veröffentlicht

am

Symbolfoto: SL

Elmenhorst – Eigentlich sollte der SC Elmenhorst in der Fußballkreisliga Stormarn am Dienstagabend gegen den TSV Gudow spielen. Doch kurz vor dem Anpfiff kam es zu einem tragischen Zwischenfall. Ein Fan des TSV brach zusammen. Der Schiedsrichter leistete sofort Erste Hilfe.  

Der Zusammengebrochene wurde noch ins Krankenhaus eingeliefert, wo er nach Informationen des TSV Gudow noch am Dienstagabend verstarb.  Das Spiel wurde nicht angepfiffen. 

Der SC Elmenhorst drückte bereits sein Mitgefühl aus. „Der SC Elmenhorst ist tief erschüttert über die traurige Nachricht aus Gudow. Unsere Herzen und unsere Gedanken sind bei den Angehörigen“, teilte der Verein mit. 

Weiterlesen

Fußball

Reinbek: Neue D-Jugend jetzt mit passenden Outfits

Veröffentlicht

am

Die Fußball D-Jugend des TSV Reinbek.
Foto: Frank/TSV Reinbek

Reinbek – Die Nachwuchskicker der 1. D-Jugend der TSV Reinbek freuen sich über  nagelneuen Trainingsanzüge.

Die Mannschaft hatte sich erst letztes Jahr neu gebildet und kann nun zusammenwachsen. Ihr erstes Spiel der Außensaison konnten sie letztes Wochenende im neuen Outfit schon souverän mit 3:1 gewinnen.

„Trainer Rüdiger Neuhaus, die Eltern und vorallem die Jungs bedanken sich ganz herzlich bei Skoda Autohaus Wilken für die großartige Unterstützung ihres Teams“, so der TSV Reinbek in einem kurzen Statement.

Weiterlesen

Copyright © 2017 Zox News Theme. Theme by MVP Themes, powered by WordPress.